TVÖD EGO SuE 2015: Erzwingungsstreik ab Freitag zunächst in Kitas

Eindeutiges Votum der Tarifbeschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst für Streik

Ab Freitag wird im kommunalen Sozial- und Erziehungsdienst gestreikt. 93,44 Prozent der Tarifbeschäftigten bei ver.di und 96,37 Prozent bei der GEW sprachen sich in den Urabstimmungen für einen unbefristeten Arbeitskampf aus.

Zunächst wird ab 8. Mai in Kitas gestreikt. In der nächsten und übernächsten Woche wollen die verhandlungsführenden Zentralgewerkschaften noch weitere Einrichtungen in den Arbeitskampf einbeziehen.

In Niedersachsen und Bremen beginnen die Streiks am Freitag in Hannover, in Osnabrück, Wolfsburg und Peine sowie in Bremen. Regional sollen am Montag und im Laufe der nächsten Woche weitere Einrichtungen folgen.

Nach ver.di-Angaben sind in Niedersachsen 1.574 Kitas in öffentlicher Trägerschaft mit etwa 13.500 Beschäftigten sowie etwa 8.000 Beschäftigte in öffentlichen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe betroffen. In Bremen sind es direkt 81 Kitas und Spielhäuser mit 1.240 Beschäftigten.

fm (GGB-Hannover)