TVL 2009: Tarifverhandlungen Öffentlicher Dienst Länder. Möllring mauert

Arbeitgeber legen Scheinangebot vor

Die Tarifverhandlungen für die 700 000 Angestellten der Länder (außer Hessen und Berlin) sind auch in dritter Runde ergebnislos geblieben. Der Arbeitgeberverband Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) hatte in Potsdam ein Angebot vorgelegt, das nach eigenen Angaben eine Gehaltserhöhung von 4,2 Prozent vorsah. Die verhandlungsführenden Gewerkschaften sprachen dagegen lediglich von einem Angebot von 1,3 Prozent, da sich die Gesamtlaufzeit auf zwei Jahre (bis Ende 2010) erstrecken sollte. Zudem sollte die Erhöhung erst zum 1. Juli 2009 greifen und nicht rückwirkend zum 1. Januar. Weiter lesen „TVL 2009: Tarifverhandlungen Öffentlicher Dienst Länder. Möllring mauert“

TVL 2009: Mehr drin. Warnstreik am 12. Februar in Hannover

Druck machen

Etwa 1.000 Landesbeschäftigte beteiligten sich am 12. Februar am ganztägigen Warnstreik in Hannover. Streikende Angestellte von Behörden, Hochschulen, Kliniken und Strassenmeistereien sammelten sich vor den ver.di-Höfen, um in einem Demonstrationszug durch die Innenstadt zum Kröpcke für ihre Forderungen zu demonstrieren. Auf der Abschlusskundgebung wurde in Redebeiträgen unterstrichen, dass die Beschäftigten nicht dazu bereit sind, für die Kosten der Wirtschaftskrise widerstandslos hinzuhalten.

Bild: Warnstreik am 12.02.2009 | Hannover Kröpcke. – Foto: N. Pouget

Weiter lesen „TVL 2009: Mehr drin. Warnstreik am 12. Februar in Hannover“

TVL 2009: Öffentlicher Dienst der Länder. Ganztägiger Warnstreik und Kundgebung in Hannover

bild53Und weiter gehts:

Ganztägiger Warnstreik und Kundgebung in Hannover

Wann: Donnerstag, 12.2.2009

Wo: 10.30 Demonstration von den ver.di-Höfen, Goseriede zum Kröpcke / 11.00 Uhr Kundgebung am Kröpcke

Weiter lesen „TVL 2009: Öffentlicher Dienst der Länder. Ganztägiger Warnstreik und Kundgebung in Hannover“

TVL 2009: Erster Warnstreik und Aktionstag in Hannover

bild54Am 3. Februar 2009 beteiligte sich die FAU-Hannover am landesweit ersten Warnstreik und Aktionstag der Landesbeschäftigten in Hannover. 14.000 TeilnehmerInnen waren laut Angaben der DGB-Gewerkschaften und Pressemeldungen zur zentralen Kundgebung anlässlich der derzeit laufenden Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst der Länder in der niedersächsischen Hauptstadt zusammengeströmt, darunter Streikende aus Hochschulen und Klinikbetrieben. Weiter lesen „TVL 2009: Erster Warnstreik und Aktionstag in Hannover“

TVL 2009: Warnstreik und Kundgebung zu den Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst Länder

Am Dienstag, 3.2.2009 findet der erste Warnstreik und eine Kundgebung zu den Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst des Landes Niedersachsen in Hannover statt. Der Demonstrationszug zieht vom Klagesmarkt in die Innenstadt zum Opernplatz, auf dem die Abschlusskundgebung stattfindet.

Warnstreik und Kundgebung in Hannover

Wann: Dienstag, 3.2.2009

Wo: 11:30 Uhr Klagesmarkt / 12:30 Uhr Opernplatz in Hannover

Weiter lesen „TVL 2009: Warnstreik und Kundgebung zu den Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst Länder“

TVL 2009: Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst

Ende letzten Jahres haben die Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst für die Landesbeschäftigten begonnen. Streitpunkt sind diesmal nicht – wie in der letzten Runde 2005/06 – Manteltarifverträge und Entgelttarifverträge, sondern nur der Entgelttarifvertrag im „Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder“ (TV-L). Da auch Mitglieder der FAU-Hannover betroffen sind, werden wir uns – wie schon im letzten Arbeitskampf – an den Auseinandersetzungen und Aktionen beteiligen. Weiter lesen „TVL 2009: Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst“

TVL 2006: FAU Hannover streikt im Öffentlichen Dienst

bild56In den letzten Tagen beteiligten sich Mitglieder der FAU Hannover als Beschäftigte des öffentlichen Dienstes und Unterstützende aktiv an den landesweiten Streiks in den Betrieben. Sie wandten sich damit gegen die Ausweitung der wöchentlichen Arbeitszeit von 38,5 Stunden auf 40 Stunden, gegen die Streichung der Jahressonderleistung und gegen die Spaltung der Beschäftigten. Der Forderung der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und der Tarifunion (dbb-tarifunion) nach Übernahme des „Tarifvertrags Öffentlicher Dienst“ (TVöD), der den „Bundesangestelltentarif“ (BAT) bei Bund und Kommunen bereits ablöste, durch die Länder konnten sie sich hingegen nicht anschließen.

Weiter lesen „TVL 2006: FAU Hannover streikt im Öffentlichen Dienst“

TVL 2006: Krötenschlucken?! – Flugblatt zum Uni-Streik der FAU Hannover

Hintergrund zum Unistreik im Artikel „FAU Hannover streikt an der Uni“

Wir, Beschäftigte an der Universität Hannover und des gesamten öffentlichen Dienstes des Landes Niedersachen, unterstützen den Arbeitskampf gegen den von der Hochschulrektoren-Konferenz vorgelegten „Wissenschaftstarifvertrag“.

Der Forderung der Vereinten Dienstleitungsgewerkschaft (ver.di) nach Übernahme des Tarifvertrags Öffentlicher Dienst (TVöD), der seit 1. Oktober für die Beschäftigten von Kommunen und des Bundes gilt, können wir uns hingegen nicht anschließen.

Weiter lesen „TVL 2006: Krötenschlucken?! – Flugblatt zum Uni-Streik der FAU Hannover“

TVL 2006: FAU Hannover streikt an der Uni

Landesbeschäftigte der FAU stellen eigene Forderungen

Streiks an Universitäten sind sicherlich nichts Neues. Nur waren es keine StudentInnen, die am 23. November in den Ausstand traten. Diesmal hatte die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di die Landesbeschäftigten an den niedersächsischen Hochschulen dazu aufgerufen. Gefolgt waren dem Aufruf in Hannover allerdings nur wenige.

Weiter lesen „TVL 2006: FAU Hannover streikt an der Uni“