Mit Rat und Tat

Basisgewerkschaft geht Probleme im Betrieb aktiv an

Eng ist die Arbeit der Gewerkschaft Gesundheits- und Soziale Berufe (GGB) mit der monatlichen Gewerkschaftlichen Beratung der FAU Hannover verzahnt. Im zurückliegenden Jahr wurde die Basisgewerkschaft GGB gleich mit einer ganzen Themenpalette von Problemen konfrontiert, bei denen sie mit Rat und Tat Abhilfe schaffte oder Handlungsmöglichkeiten aufzeigen konnte.

Weiter lesen „Mit Rat und Tat“

Suchst du noch oder wohnst du schon?

Handlungsspielräume Sozialer Arbeit in Zeiten der Ökonomisierung aller Lebensbereiche

Eigentlich ist es nicht überraschend, was das ARD Magazin Panorama am 23.06.2016 als Ergebnis einer Recherche veröffentlichte: 95,3 % der privaten Wohnungsneubauten sind für NormalverdienerInnen nicht bezahlbar. Der Wohnungsnot begegnet die Politik offensichtlich mit absolut unpassenden Mitteln. Dass die sogenannte Mietpreisbremse nicht vor Mietwucher schützt, war eigentlich schon vor ihrer Einführung klar. Sanktionen gibt es bei Verstößen nicht und die erlaubten 10% über den Vergleichsmieten garantieren natürlich auch kein stabiles Preisniveau.

Weiter lesen „Suchst du noch oder wohnst du schon?“

Sag mir, wo du stehst!

1mai16Ein Kommentar zur 1. Mai-Kundgebung in Hannover

Etwa 10.000 Menschen beteiligten sich heute nach Angaben des DGB an der 1. Mai-Kundgebung auf dem Trammplatz vorm Neuen Rathaus in Hannover. Zuvor waren mehrere Tausend Gewerkschafter_innen im traditionellen Demonstrationszug vom Freizeitheim Linden durch die Innenstadt gelaufen. Darunter: Mitglieder der FAU Hannover. Die Basisgewerkschaft war auch in diesem Jahr mit einem Info-Stand am Kundgebungsort vertreten. Und traf dort auf reges Interesse.

Bild: Demonstrationszug am 1. Mai 2016 von Linden in Hannovers Innenstadt. – Foto: Jens Kammradt

Weiter lesen „Sag mir, wo du stehst!“

Tarifergebnis TVöD 2016: War da nicht mehr drin?

Kommentar zum Tarifergebnis im öffentlichen Dienst bei Bund und Kommunen

Mit einer Einigung endeten am Freitag überraschend die Tarifverhandlungen der Zentralgewerkschaften und der Arbeitgeber im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen. Klar: Wieder ist fast alles prima, gibt’s lauter Erfolge. Allen voran Lohnsteigerungen und die Sicherung der Leistungen der betrieblichen Altersvorsorge. Und nach zehn Jahren endlich auch eine Entgeltordnung im kommunalen Bereich des TVöD. Auch einige Forderungen der Auszubildenden fanden ihre Entsprechung.

Weiter lesen „Tarifergebnis TVöD 2016: War da nicht mehr drin?“

Erfolgreiche Demonstration gegen TTIP

PICT0147Mehr als 70.000 Menschen gingen heute in Hannover gegen Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA auf die Straße. Nach Schätzungen der Polizei waren es 35.000, nach Angaben der VeranstalterInnen 90.000. Auch die Syndikate der FAU Hannover hatten zur Teilnahme aufgerufen. Und wurden hierbei von angereisten FreundInnen und GenossInnen unterstützt. Weiter lesen „Erfolgreiche Demonstration gegen TTIP“

Tausende Todsichere Internationale Profite

ÖD_KlAufruf zur Demonstration gegen Freihandelsabkommen am 23.04.2016 in Hannover

Irgendwo in den Hinterzimmern von Brüssel und Washington, wo sich Spitzenpolitiker, Lobbyisten und Vorstandsvorsitzende die Klinke in die Hand drücken, wird ein Abkommen verhandelt, dessen Inhalt geheimer als geheim scheint. Denn der Öffentlichkeit werden partout keine Passagen aus dem 1000seitigen Entwurf preisgegeben. PolitikerInnen, die das Dokument einsehen wollen, müssen Verschwiegenheitserklärungen unterschreiben.

Das klingt so, als würde es da was zu verbergen geben… Gibt es auch! Weiter lesen „Tausende Todsichere Internationale Profite“

TVöD 2016: VKA fordert Kürzung der Zusatzversorgung

ver.di und GEW kündigen erste Warnstreiks an

Weiter hätten die Positionen in der ersten Verhandlungsrunde am 21. März 2016 in Potsdam nicht auseinander liegen können: Die Arbeitgeber von Bund und Kommunen kamen ohne Angebot, wiesen die Forderungen der Zentralgewerkschaften des öffentlichen Dienstes nach sechs Prozent mehr Gehalt zurück. Ver.di und GEW bekräftigten diese und wollen nun mit Warnstreiks antworten. Die tarifbeschäftigten Mitglieder der Basisgewerkschaft GGB Hannover werden sich hieran beteiligen.

Weiter lesen „TVöD 2016: VKA fordert Kürzung der Zusatzversorgung“

Arbeitskampferfahrungen zusammenbringen

lhhIm März waren Mitglieder der FAU-Betriebsgruppe in der Lebenshilfe Frankfurt/Main in Hannover zu Gast

Arbeitskämpfe in der Behindertenhilfe? Nie gehört. Geht denn das? – Klar! Wenn man’s anpackt. Sich zusammensetzt, austauscht und mit Geduld organisiert. Über gangbare Wege diskutierten am 1. März im Pavillon mehr als 20 Kolleg_innen aus der Behindertenhilfe, der Sozialen Arbeit und der Pflege mit Mitgliedern der FAU-Betriebsgruppe in der Lebenshilfe Frankfurt/Main.

Foto: Jens Kammradt Weiter lesen „Arbeitskampferfahrungen zusammenbringen“

TVöD 2016: Die Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst beginnen

Wbild53as wir dringender brauchen als ein paar Prozente, sind mehr KollegInnen

Berufe im Sozial- und Gesundheitswesen sind seit jeher unterbezahlt. Auch nach längeren Streiks im vergangenen Jahr gelang es nicht, wesentliche Verbesserungen zu erzielen. Auf der anderen Seite muss immer mehr vom Lohn für horrende Mieten ausgegeben werden, immer weniger bleibt den ArbeitnehmerInnen zur freien Verfügung übrig. Ein weiteres, fundamentales Problem liegt aber an anderer Stelle: Gerade in der Pflege, in der Erziehung und in der Sozialen Arbeit werden mehr und gut ausgebildete KollegInnen benötigt. Weiter lesen „TVöD 2016: Die Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst beginnen“

TVöD 2016: Basisgewerkschaft GGB begrüßt Forderungen in Tarifrunde Bund und Kommunen

tvöd_2402Und doch gehen sie ihr nicht weit genug

Überraschungen waren nicht dabei. Am Ende blieben es moderate Forderungen: Letzten Donnerstag gab die Bundestarifkommission der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di die Forderungen für die Tarif- und Besoldungsrunde TVöD 2016 mit dem Bund und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) bekannt. Gleichauf zogen die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und der dbb beamtenbund und tarifunion. Die Arbeitgeberseite reagiert gewohnt reflexhaft, schwadroniert von „überzogenen Forderungen“, verweist angesichts der Kosten der sogenannten „Flüchtlingskrise“ auf leere Kassen. Wären doch nur Lottozahlen so kalkulierbar … [1]

Bild: Streik der Tarifbeschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder, 25.03.2015, Opernplatz Hannover – Foto: Jens Kammradt

Weiter lesen „TVöD 2016: Basisgewerkschaft GGB begrüßt Forderungen in Tarifrunde Bund und Kommunen“