Erfolgreiche Demonstration gegen TTIP

PICT0147Mehr als 70.000 Menschen gingen heute in Hannover gegen Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA auf die Straße. Nach Schätzungen der Polizei waren es 35.000, nach Angaben der VeranstalterInnen 90.000. Auch die Syndikate der FAU Hannover hatten zur Teilnahme aufgerufen. Und wurden hierbei von angereisten FreundInnen und GenossInnen unterstützt. Weiter lesen „Erfolgreiche Demonstration gegen TTIP“

Tausende Todsichere Internationale Profite

ÖD_KlAufruf zur Demonstration gegen Freihandelsabkommen am 23.04.2016 in Hannover

Irgendwo in den Hinterzimmern von Brüssel und Washington, wo sich Spitzenpolitiker, Lobbyisten und Vorstandsvorsitzende die Klinke in die Hand drücken, wird ein Abkommen verhandelt, dessen Inhalt geheimer als geheim scheint. Denn der Öffentlichkeit werden partout keine Passagen aus dem 1000seitigen Entwurf preisgegeben. PolitikerInnen, die das Dokument einsehen wollen, müssen Verschwiegenheitserklärungen unterschreiben.

Das klingt so, als würde es da was zu verbergen geben… Gibt es auch! Weiter lesen „Tausende Todsichere Internationale Profite“

TVöD 2016: VKA fordert Kürzung der Zusatzversorgung

ödkver.di und GEW kündigen erste Warnstreiks an

Weiter hätten die Positionen in der ersten Verhandlungsrunde am 21. März 2016 in Potsdam nicht auseinander liegen können: Die Arbeitgeber von Bund und Kommunen kamen ohne Angebot, wiesen die Forderungen der Zentralgewerkschaften des öffentlichen Dienstes nach sechs Prozent mehr Gehalt zurück. Ver.di und GEW bekräftigten diese und wollen nun mit Warnstreiks antworten. Die tarifbeschäftigten Mitglieder der Basisgewerkschaft GGB Hannover werden sich hieran beteiligen.

Bild: Auch ’ne Möglichkeit, mit Forderungen umzugehen. – Foto: Jens Kammradt

Weiter lesen „TVöD 2016: VKA fordert Kürzung der Zusatzversorgung“

Arbeitskampferfahrungen zusammenbringen

lhhIm März waren Mitglieder der FAU-Betriebsgruppe in der Lebenshilfe Frankfurt/Main in Hannover zu Gast

Arbeitskämpfe in der Behindertenhilfe? Nie gehört. Geht denn das? – Klar! Wenn man’s anpackt. Sich zusammensetzt, austauscht und mit Geduld organisiert. Über gangbare Wege diskutierten am 1. März im Pavillon mehr als 20 Kolleg_innen aus der Behindertenhilfe, der Sozialen Arbeit und der Pflege mit Mitgliedern der FAU-Betriebsgruppe in der Lebenshilfe Frankfurt/Main.

Foto: Jens Kammradt Weiter lesen „Arbeitskampferfahrungen zusammenbringen“

TVöD 2016: Die Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst beginnen

Wbild53as wir dringender brauchen als ein paar Prozente, sind mehr KollegInnen

Berufe im Sozial- und Gesundheitswesen sind seit jeher unterbezahlt. Auch nach längeren Streiks im vergangenen Jahr gelang es nicht, wesentliche Verbesserungen zu erzielen. Auf der anderen Seite muss immer mehr vom Lohn für horrende Mieten ausgegeben werden, immer weniger bleibt den ArbeitnehmerInnen zur freien Verfügung übrig. Ein weiteres, fundamentales Problem liegt aber an anderer Stelle: Gerade in der Pflege, in der Erziehung und in der Sozialen Arbeit werden mehr und gut ausgebildete KollegInnen benötigt. Weiter lesen „TVöD 2016: Die Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst beginnen“

TVöD 2016: Basisgewerkschaft GGB begrüßt Forderungen in Tarifrunde Bund und Kommunen

tvöd_2402Und doch gehen sie ihr nicht weit genug

Überraschungen waren nicht dabei. Am Ende blieben es moderate Forderungen: Letzten Donnerstag gab die Bundestarifkommission der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di die Forderungen für die Tarif- und Besoldungsrunde TVöD 2016 mit dem Bund und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) bekannt. Gleichauf zogen die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und der dbb beamtenbund und tarifunion. Die Arbeitgeberseite reagiert gewohnt reflexhaft, schwadroniert von „überzogenen Forderungen“, verweist angesichts der Kosten der sogenannten „Flüchtlingskrise“ auf leere Kassen. Wären doch nur Lottozahlen so kalkulierbar … [1]

Bild: Streik der Tarifbeschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder, 25.03.2015, Opernplatz Hannover – Foto: Jens Kammradt

Weiter lesen „TVöD 2016: Basisgewerkschaft GGB begrüßt Forderungen in Tarifrunde Bund und Kommunen“

Arbeitskämpfe bei sozialen Trägern und die Rolle von Gewerkschaften und Betriebsrat

0103LebDer Arbeitskampf der FAU-Betriebsgruppe in der Lebenshilfe Frankfurt

Im Sozial- und Erziehungsdienst herrschen oftmals prekäre Arbeitsbedingungen und eine fehlende Tarifbindung. Um dem entgegenzuwirken und um die eigenen Arbeitsbedingungen zu verbessern, hat sich eine Gruppe geringfügig Beschäftigter der Lebenshilfe Frankfurt am Main e.V. gewerkschaftlich in der Freien Arbeiterinnen- und Arbeiter-Union (FAU) organisiert. Die FAU-Betriebsgruppe berichtet über ihre Erfahrungen im Arbeitskampf und beleuchtet hierbei die Rolle von Gewerkschaften und Betriebsrat.

Di. 01. März 2016 | 19:30 Uhr | Pavillon (Kleiner Saal) | Lister Meile 4 | Hannover

Weiter lesen „Arbeitskämpfe bei sozialen Trägern und die Rolle von Gewerkschaften und Betriebsrat“

Entwicklungsland Diakonie?

Hi_klDie Diakonie Himmelsthür will weiterhin keinen Tariflohn zahlen

Die Beschäftigten der Diakonie Himmelsthür, einem großen Anbieter sozialer Dienstleistungen in Niedersachsen, erhielten kurz vor Weihnachten eine weniger frohe Botschaft ihres Arbeitgebers. Der Wohlfahrtsverband kündigte seinen Arbeitnehmer*innen an, den Tarifabschluss für die Sozial- und Erziehungsdienste (TVöD-SuE) nicht übernehmen zu wollen.

Bild: Warum nicht gleich Deputatlöhne?  – Foto: Jens Kammradt

Weiter lesen „Entwicklungsland Diakonie?“

TVöD 2016: Forderungsdiskussionen laufen an

ÖD_KlVerhandlungsführende Zentralgewerkschaft ver.di kündigt Entgelttabellen zum TVöD. 2016 steht neue Tarifrunde im öffentlichen Dienst bei Bund und Kommunen an. Basisgewerkschaft GGB Hannover erwartet mit Spannung Forderungen und Angebote.

Die Bundestarifkommission von ver.di hat am 19. November 2015 beschlossen, die Entgelttabellen zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), zum Tarifvertrag Versorgungsbetriebe (TV-V) und zu den Tarifverträgen für Auszubildende und für Praktikantinnen und Praktikanten zu kündigen. Deren Mindestlaufzeit endet am 29. Februar 2016. Zum 1. März stehen somit im Bereich Bund und Kommunen neue Tarifverhandlungen an.

Bild: Warnstreik 25.03.2015 in Hannover – Foto: Jens Kammradt

Weiter lesen „TVöD 2016: Forderungsdiskussionen laufen an“

Gewerkschaftliche Beratung

BS_klAm Freitag, den 4. Dezember 2015 findet die gewerkschaftliche Beratung der FAU Hannover statt. Sie bietet all jenen Beschäftigten eine Anlaufstelle, die mit Problemen im Job ringen und Unterstützung suchen. Wir sind an jedem 1. Freitag im Monat von 18:00 bis 19:30 Uhr in der Bürgerschule Hannover-Nordstadt, Klaus-Müller-Kilian-Weg 2, Raum 3.10 (3. OG) für euch da. Im neuen Jahr feiertagsbedingt ausnahmsweise am 8. Januar 2016. Weiter lesen „Gewerkschaftliche Beratung“